Zum Skandal wurden die Dokumente aus der amerikanischen Botschaft in Berlin erhoben, die von Wikileaks veröffentlicht wurden, bevor sie überhaupt jemand richtig gelesen hat. Nach kurzer Lektüre und Überfliegen einiger Dokumente kann ich nur sagen: Alles kalter Kaffee.