In letzter Zeit bekommt man auf YouTube immer öfter die Meldung zu sehen: "Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar", da ist es doch beruhigend zu wissen, dass der bayerische Innenminister, Joachim Herrmann (CSU), für Kulturnachschub aus dem eigenen Land sorgt, zwar nicht persönlich, aber immerhin sein Sohn.