Seit den Amokläufen an deutschen Schulen sind Computerspiele immer wieder im Fokus der Politik, meist im Zusammenhang mit Verboten. Doch die meisten der Politiker, die über das Thema diskutieren, haben selbst gar keine praktischen Erfahrungen mit dem Medium, das wollten Jimmy Schulz (FDP) und Dorothee Bär (CSU) ändern und luden zur LAN-Party im Bundestag, mit unterschiedlichem Erfolg.