Rechtliche Vorgaben für geschäftliche E-Mails

Anzeige Das es strenge rechtliche Vorgaben für Firmenwebseiten gibt - Stichwort Impressumspflicht - hat sich inzwischen wohl wirklich bis zum kleinsten Tante-Emma-Laden herumgesprochen. Nicht weniger reguliert, aber deutlich weniger bekannt: Auch für den geschäftlichen Mail-Verkehr gelten strenge Regeln.

Presse-Trolle

Es gibt ein paar einfache Grundregeln beim Versenden von E-Mails, die sollte jeder beachten: Man versendet keine E-Mails mit leerem Betreff und keine E-Mails die nur aus einer Signatur bestehen. Wenn man an sehr viele Personen schreibt, die sich untereinander nicht kennen, sollte man das CC-Feld (carbon copy) lieber leer lassen und auf BCC zurückgreifen. Für PR-Firmen, die im Bereich der Game-Industrie tätig sind, sollte das eigentlich selbstverständlich sein, eigentlich.