HTC One M7 bekommt letztes Update

Am 19. Februar 2013 ist das HTC One M7 offiziell erschienen, heute, knapp 28 Monate später, bekommt es nun mit Versionsnummer 7.19.401.22 sein letztes Update. Für ein Android-Smartphone ein ziemlich beeindruckender Zeitraum, denn fehlende Updates durch die Hersteller sind immer noch ein großer Schwachpunkt des Systems.HTC One M7

Insbesondere angesichts der Tatsache, dass das M7 inzwischen sogar schon zwei Nachfolger hat ist die Nachricht erfreulich. Mit dem Update gibt es ein Upgrade von Android 5.0.1 auf Android 5.0.2, sowie einige Performance-Verbesserungen an der HTC-Oberfläche.

Ich selbst habe mein M7 nun mittlerweile auch schon über 2 Jahre und würde eigentlich gerne umsteigen, nicht nur wegen den jetzt ausgelaufenen Updates, sondern auch weil die Akku-Leistung immer merklicher nachlässt. Allerdings fehlt mir die Alternative. Die beiden Nachfolger M8 und M9 haben zwar mehr Power unter der Haube, und mit dem M9 ist auch optisch eine gute Alternative geboten, aber was mich denn vom Upgrade abhält: Beide Nachfolger sind größer. Schon das M7 war für mich ein Fall von „geht gerade noch“ in Sachen Größe. Hinzu kommt, dass zusammen mit den Geräten zwar auch die Displaydiagonale gewachsen ist, nicht aber die Auflösung. Und so bietet das gerade erst erschienene M9 eine geringere Pixeldichte als mein beinahe zweieinhalb Jahre altes M7.

Ich hoffe, dass die nächste Modellgeneration wieder etwas schrumpft, oder zumindest die Auflösung etwas hochgeschraubt wird. Solange muss mein altes M7 wohl oder übel noch durchhalten.

No Responses

Kommentieren